PCE (power conversion efficiency)

Power Conversion Efficiency (PCE) ist ein Kennwert von Solarzellen und Leuchtdioden, in dem sich die Energieeffizienz ausdrückt. Der PCE-Wert ergibt sich aus dem Verhältnis der Ausgangsleistung zur Eingangsleistung.

In der Photovoltaik hängt die Eingangsleistung von der Sonneneinstrahlung ab und die Ausgangsleistung ergibt sich aus der Summe von Kurzschlussstrom, der unbelasteten Ausgangsspannung und dem Füllfaktor. Letzterer ist ein dimensionsloser Wert für die Güte, der <1 ist.

Die Power Conversion Efficiency wird in Prozent angegeben. Der Wert ist stark abhängig von dem verwendeten Silizium und kann Werte von 15 % und darüber erreichen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: power conversion efficiency - PCE
Veröffentlicht: 27.11.2017
Wörter: 96
Tags: Aktive Bauelemente
Links: Füllfaktor, Gütefaktor, Konversion, Leistung, Leuchtdiode