PC (power cycling)

Unter Power Cycle oder Power Cycling versteht man das Ein- und wieder Ausschalten eines Gerätes. Entsprechende Ein-/Auschaltvorgänge können bei Auftreten eines Fehlers, eines Absturzes, bei Updates oder bei Neuinstallationen erforderlich werden. Auf diese Art und Weise können voreingestellte Konfigurationen wieder neu installiert oder Updates in die Konfiguration einbezogen werden. Power Cycling kann ebenfalls zum Rücksetzen von Modems oder anderen Netzwerkkomponenten eingesetzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: power cycling - PC
Veröffentlicht: 12.08.2013
Wörter: 67
Tags: #Computertechnik
Links: Konfiguration, Leistung, Modem (modulator/demodulator), RST (reset), Update