PAP-Modell

Das PAP-Modell ist eine Empfehlung des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für ein Firewall-System. Die Bezeichnung PAP-Modell steht für Paketfilter, Application Level Gateway (ALG), Paketfilter. Ein Modell bei dem ein Application Level Gateway user- und netzseitig von einem Paketfilter geschützt wird. Wegen der drei Komponenten wird es auch als dreistufiges Firewall-System bezeichnet.

Bei den äußeren Paketfiltern kann es sich je nach Konzept um statische oder dynamische Paketfilter handeln. Der Application Level Gateway fungiert als Proxy-Server mit Virenscanner und untersucht die auf der Anwendungsschicht arbeitenden Protokolle E-Mail, HTTP usw.

Informationen zum Artikel
Deutsch: PAP-Modell
Englisch:
Veröffentlicht: 02.11.2009
Wörter: 92
Tags: #Netzwerk-Sicherheitskonzepte
Links: Anwendungsschicht, Apps, BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik), E-mail (electronic mail), Gateway