Optisches Verteilnetz

Das optische Verteilnetz, Optical Distribution Network (ODN), erstreckt sich zwischen dem optischen Leitungsabschluss (OLT) und der optischen Netzwerkeinheit (ONU), der sich beispielsweise bei Fiber to the Home (FTTH) im Firmengebäude des Kunden befindet.

Im optischen Verteilnetz werden die Daten bidirektional über optische Medien und optische Komponenten übertragen. Als optisches Medium werden in der Regel Monomodefasern benutzt, die die Daten von nachgeschalteten Anwendern über verschiedene Wellenlängen übertragen. GPON und 10GEPON werden in den optischen Zugangsnetzen eingesetzt. Optische Splitter sorgen für eine Punkt-zu-Mehrpunktverbindung.

Architektur des Zugangsnetzes

Architektur des Zugangsnetzes

Bei den optischen Anschlussnetzen sind die Optical Line Termination (OLT) und die Optical Network Unit (ONU) über eine Glasfaser miteinander verbunden; die maximale Entfernung zwischen beiden Einheiten liegt bei ca. 20 km.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Optisches Verteilnetz
Englisch: optical distribution network - ODN
Veröffentlicht: 05.11.2019
Wörter: 122
Tags: Opt. Anschluss
Links: 10GEPON (10 gigabit Ethernet PON), Bidirektional, Daten, FTTH (fiber to the home), Glasfaser