Optischer Repeater

Der optische Repeater (OR) dient dazu Dämpfungen des Lichtsignals der Übertragungsstrecke auszugleichen. Obwohl die Reichweite von Lichtwellenleitern, speziell die von Monomodefasern, außerordentlich hoch ist, muss bei sehr langen Übertragungsstrecken, wie sie in optischen Netzen und bei Seekabeln vorkommen, das Signal in gewissen Abständen von einem optischen Repeater verstärkt und regeneriert werden.

Von der Funktion konvertiert der optische Repeater das optische Signal in einem O/E-Wandler in ein elektrisches Signal. Anschließend verstärkt er das elektrische Signal, das danach in einem E/O-Wandler wieder in ein optisches Signal umgewandelt und in die nächste optische Übertragungsstrecke eingespeist wird. Die Konvertierung des optischen Signals in ein elektrisches Signal erfolgt in einer Fotodiode oder einem Fototransistor, die entgegengesetzte Konvertierung des elektrischen Signals in ein optisches Signal erfolgt in einer Leuchtdiode oder einer Laserdiode.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Optischer Repeater
Englisch: optical repeater - OR
Veröffentlicht: 15.08.2017
Wörter: 133
Tags: #Optische Komponenten
Links: Dämpfung, E/O-Wandler, Fotodiode, Fototransistor, Laserdiode