Optischer Netzknoten

Optische Netzknoten (ONN) sind Netzkomponenten des optischen Kernnetzes, funktionell vergleichbar mit einem Vermittlungsknoten in konventionell aufgebauten Netzen.

Optische Netzknoten sind über Glasfasern miteinander vermascht, sie können DWDM- und WDM-Signale erzeugen und decodieren und besitzen Switching- und Routing-Funktionalität.

Die Verbindung vom optischen Kernnetz zum Metropolitan Network oder zum Zugangsnetz erfolgt über entsprechende Schnittstellen. Dies können Übergänge vom Dense Wavelength Division Multiplexing (DWDM) auf die Coarse Wavelength Division Multiplexing (CWDM) sein, oder standardisierte Schnittstellen für Gigabit-Ethernet und 10-Gigabit-Ethernet.

Ein optischer Netzknoten kann beispielsweise durch einen Terabit-Router gebildet werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Optischer Netzknoten
Englisch: optical network node - ONN
Veröffentlicht: 12.11.2020
Wörter: 93
Tags: Opt. Komponenten
Links: 10-Gigabit-Ethernet, CWDM-Technik, DWDM-Technik, Gigabit-Ethernet, Glasfaser