Optischer Empfänger

Ein optischer Empfänger, Optical Receiver, wandelt das aus einer Glasfaser ausgekoppelte Lichtsignal in ein elektrisches Signal. Außerdem verstärkt und demoduliert er es.

Eine der wesentlichen elektronischen Komponenten von einem optischen Verstärker ist der O/E-Wandler, das ist eine Fotodiode oder ein Fototransistor wie beispielsweise die PIN-Diode oder die APD-Diode, der das empfangene Lichtsignal in ein elektrisches Signal umwandelt.

Der optische Empfänger ist in seinen Empfangseigenschaften an den Lichtwellenleiter angepasst und hat eine mehrere hundert Micron große selektive Erkennungsregion, die das einfallende Licht aufnimmt. Da die modulierten Lichtsignale äußerst schwach sind, müssen die umgewandelten elektrischen Signale mit hochempfindlichen rauscharmen Operationsverstärkern verstärkt werden. Die Signalaufbereitung erfolgt in nachgeschalteten elektronischen Schaltungen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Optischer Empfänger
Englisch: optical receiver
Veröffentlicht: 18.07.2018
Wörter: 116
Tags: #Optische Komponenten
Links: APD (avalanche photo diode), Empfänger, Fotodiode, Fototransistor, Glasfaser