OpenXML

OpenXML ist ein Dokumentenformat von Microsoft, das konzeptionell dem Open-Document-Format (ODF) entspricht, im Detail aber einige Unterschiede aufweist. OpenXML dient dem reibungslosen Dokumentenaustausch von Office-Dokumenten zwischen verschiedenen Anwendungen und Betriebssystemen.


Der Anwender kann mit Hilfe von elektronischen Dokumenten Informationen über die Applikation hinweg befördern, wobei die Informationen gleichermaßen vom Rechner interpretiert werden können und für den Anwender verständlich sind. OpenXML basiert auf der Extensible Markup Language (XML) und beschreibt die Dateien aus denen Office-Dokumente aufgebaut sind: Texte, Tabellen, Diagramme, Formeln, Grafiken und Präsentationen. Die Beschreibungsinformationen und die Texte sind in XML gespeichert; als binäre Daten transportiert der OpenXML-Container nur Grafiken, Video und Audio.

Das Format nutzt existierende Standards wie Extensible Hypertext Markup Language (XHTML), Scalable Vector Graphics (SVG), Extensible Stylesheet Language (XSL) oder MathML. Ein OpenXML-Dokument besteht aus mehreren Verzeichnissen und Dateien in denen alle zum Dokument gehörenden Dateien mit ihren Extensions aufgelistet sind. So beispielsweise *.odt für Textdokumente, *.ods für Tabellen oder *.odp für Präsentationen.

Damit OpenXML-Dokumente archiviert oder gedruckt werden können, unterstützt Microsoft die Konvertierung in XML Paper Specification (XPS) und PDF/A.

Informationen zum Artikel
Deutsch: OpenXML
Englisch: OpenXML
Veröffentlicht: 21.10.2013
Wörter: 187
Tags: Sonstige Dateien
Links: Audio, Binär, Datei, Daten, Diagramm