Offsetantenne

Offsetantennen sind Parabolantennen, deren Reflektor-Schüssel die Form eines Paraboloiden hat. Die Reflektorfläche von Offsetantennen ist elliptisch und symmetrisch. Die Bezeichnung Offset kommt daher, weil der Brennpunkt des Antennenspiegels nicht mittig liegt, sondern einen Versatz nach unten hat.

Das Feedhorn mit dem LNB-Converter befindet sich im Gegensatz zum Feedhorn einer Prime Focus Antenne (PFA) also unterhalb des Schüsselmittelpunktes. Dadurch wird die Abstrahlcharakteristik nicht durch den Strahler oder das Feedhorn beeinträchtig und außerdem kann die Offsetantenne fast senkrecht ausgerichtet werden. Das hat wiederum den Vorteil hat, dass sich im Winter kein Schnee in der Reflektor-Schüssel ablagern kann, was zur Veränderung des Reflexionsverhaltens und zur Verringerung des Antennengewinns führen würde.

Offsetantenne, 
   Foto und schematische Darstellung

Offsetantenne, Foto und schematische Darstellung

Die Funkstrahlen treffen in einem schrägen Winkel auf die Reflektor-Schüssel und werden von dort auf den LNB-Converter reflektiert. Der Offsetwinkel liegt normalerweise bei 21°.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Offsetantenne
Englisch: offset antenna
Veröffentlicht: 23.09.2011
Wörter: 146
Tags: #Antennen
Links: Abstrahlcharakteristik, Antennengewinn, Feedhorn, LNB (low noise blockconverter), Parabolantenne