Offener Dienst

Die Satelliten-basierten Navigationssysteme Galileo, Glonass und das GPS-System stellen verschiedene Dienste mit niedriger und höherer Positionsgenauigkeit zur Verfügung.

Der offene Dienst, Open Service (OS), ist beim GPS-System und bei Galileo der Basisdienst, der kostenlos genutzt werden kann. Die Positionsauflösung des OS-Dienstes liegt in der Horizontalen bei 15 m in der Vertikalen bei 35 m und wird mit einem Einfrequenz-Empfänger empfangen. Die Positionsgenauigkeit kann durch den Einsatz von Zweifrequenz-Empfängern auf 4 m erhöht werden. Die Sendefrequenz beträgt 1.575,42 MHz und ist bei den beiden genannten Systemen gleich.

Die 
   Galileo-Dienste und ihre Signale

Die Galileo-Dienste und ihre Signale

Der offene Dienst ist in seiner Verfügbarkeit nicht garantiert. Neben dem offenen Dienst bietet Galileo noch den Commercial Service (CS), den sicherheitskritischen Dienst (SoL), den öffentlich regulierten Dienst (PRS) und den Such- und Rettungsdienst (SAR).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Offener Dienst
Englisch: open service - OS
Veröffentlicht: 16.03.2018
Wörter: 131
Tags: #Satelliten-Navigation
Links: Dienst, Galileo, GLONASS (global navigation satellite system), GPS (global positioning system), Kommerzieller Dienst