OTP (open trading protocol)

Mit dem Open Trading Protocol (OTP) gibt es einen Rahmen für elektronische Geschäftstransaktionen und den elektronischen Zahlungsverkehr. Da es verschiedene proprietäre Zahlungsverfahren gibt, wie beispielsweise die Secure Electronic Transaction (SET) oder E-Cash, die allerdings untereinander inkompatibel sind, werden mit dem OTP-Protokoll bestimmte Mechanismen in den Geschäftstransaktionen und dem Zahlungsverkehr über das Internet standardisiert, wodurch die proprietären Lösungen vereinheitlicht werden.

Zu den erwähnten Mechanismen von Geschäftstransaktionen gehören das Angebot und die Bestellung, die Lieferung und Rechnungsstellung bis hin zur Bezahlung, so etwa durch Überweisungen oder den Austausch von Quittungen und Belegen.

Das Open Trading Protocol (OTP) soll diese Transaktionen und Geschäftsprozesse vereinheitlichen und sichern. Als Auszeichnungssprache benutzt das OTP-Protokoll Extensible Markup Language (XML), als Transportprotokoll das Hypertext Transfer Protocol (HTTP).

OTP-Transaktionen sind im Umfeld von E-Commerce, M-Commerce, M-Business und E-Business bei B2B-Applikationen zu sehen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: OTP-Protokoll
Englisch: open trading protocol - OTP
Veröffentlicht: 20.10.2013
Wörter: 145
Tags: #Geldverkehr #Online-Business
Links: Auszeichnungssprache, Beleg, E-Business, E-Cash, E-Commerce