operational transconductance amplifier (OTA)

Ein OTA-Verstärker ist eine Art Operationsverstärker, mit dem Unterschied, dass der OTA-Verstärker eine extrem hochohmige Ausgangsimpedanz besitzt und sich wie eine Stromquelle verhält.

Ein OTA-Verstärker setzt die Eingangsspannung in einen Ausgangsstrom um. Diese Eigenschaft entspricht der einer Transkonduktanz. Diese wird durch das Verhältnis von Ausgangsstrom zu Eingangsspannung definiert.

Eingesetzt werden OTA-Verstärker in Audio-Kompressionsschaltungen und Audio-Begrenzerschaltungen, da sie eine höhere Änderungsgeschwindigkeit haben und dadurch die Kompressordynamik gegenüber spannungsgesteuerten Verstärkern (VCA) wesentlich verbessern.

Reklame: Alles rund um Elektronische Schaltungen.
Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: operational transconductance amplifier - OTA
Veröffentlicht: 27.05.2009
Wörter: 81
Tags: Analogschaltungen
Links: Ausgangsimpedanz, Hochohmig, Operationsverstärker (OPV), Änderungsrate, Spannungsgesteuerter Verstärker