OPA (optical parametric amplifier)

Ein Optical Parametric Amplifier (OPA) basiert auf parametrischen nichtlinearen Interaktionen. Dieser Effekt, der auf das Kristallmaterial zurückzuführen ist, erzeugt mehrere Misch-Wellenlängen, kann aber auch für die parametrische Verstärkung genutzt werden.

Beim OPA-Verstärker wird der Signalstrahl zusammen mit einem Laserstrahl eines Pumplasers mit kürzerer Wellenlänge durch einen Kristall geführt. Die Photonen des Pumplasers werden in sogenannte Idler-Photonen und in Signalphotonen konvertiert, die eine geringere Energie haben. Die Idler-Photonen entsprechen der Energiedifferenz zwischen der Energie der Laser- und Signalphotonen. Beim OPA-Effekt wird die Pump-Energie des Lasers komplett in Signalenergie und Idler-Energie konvertiert.

Parametrische optische Verstärker können unter Ausnutzung der Nichtlinearitäten des Kristalls oder des optischen Leiters auch für Vier-Wellen-Mischung eingesetzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Parametrischer optischer Verstärker
Englisch: optical parametric amplifier - OPA
Veröffentlicht: 29.07.2020
Wörter: 122
Tags: Opt. Komponenten
Links: Interaktion, Laser (light amplification by stimulated emission), Leiter, Optischer Verstärker, Parametrischer Verstärker