OID (object identifier)

Der Object Identifier (OID) ist ein Konzept das im Simple Network Management Protocol (SNMP) definiert ist.

Der Object Identifier ist der Wert, der in bestimmten Modulen der Management Information Base (MIB) zur eindeutigen Identifizierung spezieller SNMP-Objekte benutzt wird. Die OID-Identifikation selbst ist eine Sequenz von Buchstaben und Ziffern, mit der das Objekt eindeutig gekennzeichnet wird.

In einer Event Management Information Base (MIB) kann ein Netzwerkmanagementsystem oder der Benutzer spezielle Objekte beobachten und auf bestimmte Ereignisse hin triggern. Dieser Trigger, der durch voreingestellte Pegel oder gesetzte Filter ausgelöst werden kann, spezifiziert den Object Identifier (OID) des überwachten Objekts in der MIB-Datenbank.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Objekt-Identifikation
Englisch: object identifier - OID
Veröffentlicht: 06.07.2011
Wörter: 102
Tags: #Netzwerkmanagement-Koncepte
Links: DGT (digit), Ereignismanagement, Filter, MIB (management information base), Netzwerkmanagementsystem