Open Financial Exchange (OFX) ist ein von Microsoft und Intuit Quicken entwickeltes Format für Finanztransaktionen über das Internet. In OFX wurden die älteren Transaktionsformate Open Financial Connectivity (OFC) und Open Exchange Format (OEF) eingebracht.

OFX ist ein offener Standard für den Austausch von Finanzdaten, der in den USA benutzt wird. Der OFX-Standard ist systemunabhängig und formatiert die Transaktionen und Rechnungsdaten in Standardized Generalized Markup Language (SGML). OFX wird u.a. als Abrechnungssystem von für IP-basierte Cloud-Services benutzt. Ein vergleichbares Accounting-System ist Interactive Exchange (IFX), das allerdings die Dokumente, Rechnungen in Extensible Markup Language (XML) implementiert.

In Europa heißt der zu OFX vergleichbare Standard für Finanztransaktionen Home Banking Computer Interface (HBCI).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: open financial exchange - OFX
Veröffentlicht: 19.04.2012
Wörter: 117
Tags: Geldverkehr
Links: Dokument, , , Internet,