OFCS (offline charging system)

Das Offline-Charging System (OFCS) ist eine Komponente des Policy Control and Charging (PCC) von LTE-Netzen. Das Offline-Charging berechnet aus den Informationen über die Verbindungen und die genutzten Mobilfunkdienste, die es von der Policy and Charging Enforcement Function (PCEF) erhält, die Kosten, die das Billing-System dem Teilnehmer in Rechnung stellt. Die Rechnungsdatei wird in Mobilfunknetzen als Charging Data Record (CDR) bezeichnet. Das Offline Charging System ist mit der PECF-Komponente über eine G-Schnittstelle (Gz) verbunden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: offline charging system - OFCS
Veröffentlicht: 29.09.2014
Wörter: 76
Tags: #Netzwerkmanagement
Links: G-Schnittstelle, CDR (charging data record), Information, LTE (long term evolution), Mobilfunknetz