OCDM (optical code division multiplexing)

Beim Optical Code Division Multiplexing (OCDM) sind die einzelnen Kanäle durch binäre Sequenzen gekennzeichnet, die vor der Übertragung im Zeit- oder Frequenzbereich codiert sind. Informationen eines bestimmten Kanals werden senderseitig vor dem Multiplexen mit der entsprechenden Kanalcodierung versehen und empfangsseitig nach dem Demultiplexen wieder decodiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Optisches Codemultiplex
Englisch: optical code division multiplexing - OCDM
Veröffentlicht: 20.08.2006
Wörter: 47
Tags: #Strukturen von optischen Netzen
Links: Binär, CDM (code division multiplexing), Frequenzbereich, Information, Kanal