Netzabschlussgerät

Der Network Termination for Basic Access (NTBA) ist das Netzabschlussgerät für die Basisanschlüsse von ISDN. Bei Fernsprech-Teilnehmeranschlüssen ist der NTBA direkt an die Telekommunikationsanschlusseinheit (TAE) angeschlossen, bei Digital Subscriber Line (DSL) liegt sie hinter dem Splitter resp. dem DSL-Splitter und verbindet diesen mit dem Telefon oder der Telekommunikationsanlage.

Anschlusskonzept 
   mit DSL-Splitter und NTBA

Anschlusskonzept mit DSL-Splitter und NTBA

Im NTBA wird aus der zweiadrigen Uk0-Schnittstelle die standardisierte vieradrige S0-Schnittstelle. Die Installation des NT-Basisanschlusses ist relativ einfach. Die NTBA-Einrichtung wird an die vorhandene TAE-Dose und an das Stromnetz angeschlossen. Damit stehen zwei ISDN-Steckdosen mit RJ45-Buchse für den Anschluss von ISDN-Endgeräten zur Verfügung.

Außerdem dient die NTBA der Codeumsetzung eines MMS43-Codes in einen AMI-Code.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Netzabschlussgerät
Englisch: network termination for basic access - NTBA
Veröffentlicht: 15.04.2015
Wörter: 118
Tags: #ISDN-Komponenten
Links: AMI (alternate mark inversion), Anschluss, BASIC (beginners all-purpose symbolic instruction code), BaAS (Basisanschluss), DSL (digital subscriber line)