Neodym

Neodym ist ein chemisches Element, das zu den seltenen Erden gehört und im Periodensystem die Ordnungszahl 60 hat.

Neodym wird in verschiedenen technischen Verfahren und Geräten eingesetzt. So in Diodenlasern, Faserlasern, Faserverstärkern und optischen Verstärkern. Außerdem ist es Bestandteil des C0G-Dielektrikums und wird wegen der einzigartigen magnetischen Eigenschaften in Permantmagneten von Lautsprechern eingesetzt. Bekannt sind Neodym-Hochtöner.

In Komponenten für die optische Datenübertragung und Lichtwellenerzeugung wird Neodym in Kombination mit Silikat- und Phosphatgläsern eingesetzt. Die Emissionswellenlängen liegen zwischen 0,9 µm und 1,35 µm.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Neodym
Englisch: neodymium - Nd
Veröffentlicht: 01.04.2020
Wörter: 89
Tags: EK-Materialien
Links: C0G-Dielektrikum, DÜ (Datenübertragung), Faserlaser, Faserverstärker, Lautsprecher