Nebensprechen

Nebensprechen ist eine unerwünschte gegenseitige Beeinflussung von Übertragungskanälen in Fernsprechnetzen oder in der Verkabelung von LANs. Es handelt sich um eine frequenzmäßige Beeinflussung benachbarter Leiterpaare, die auf kapazitive und induktive Kopplungen zwischen stromführenden Leitungen zurückzuführen ist. Durch konstruktive Maßnahmen kann das Nebensprechen, das sich aus der Summe der Teilkapazitäten ergibt, reduziert werden. Zur Reduzierung dieser Kapazitäten werden die Kabelpaare von symmetrischen Kabeln mit unterschiedlichen Schlaglängen verseilt. Eine weitere Entkopplung erreicht man durch Schirmung der einzelnen Paare und Vierer.

Beim Nebensprechen unterscheidet man zwischen dem Nahnebensprechen am Kabelanfang, dieses nennt man Near End Crosstalk (NEXT), und dem am entgegengesetzten, entfernten Kabelende, dem Far End Crosstalk (FEXT). Daneben gibt es noch das Nebensprechen zwischen Datenkabeln, das Fremdnebensprechen, Alien Crosstalk (AXT).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Nebensprechen
Englisch: crosstalk
Veröffentlicht: 30.08.2011
Wörter: 127
Tags: #Kenngrößen der Nachrichtentechnik #Kabelparameter
Links: Datenkabel, Fernsprechnetz, FEXT (far end crosstalk), Fremdnebensprechen, Kabel