Native

Native bedeutet ursprünglich. In der Informationstechnik kann sich die ursprüngliche Form gleichermaßen auf Dateiformate und Software, auf Programmiersprachen und Codes, auf Compiler und Anwendungen beziehen.


  1. Ein natives Dateiformat ist ein Format, das eine Anwendung intern für die Verarbeitung benutzt. Bei der Bearbeitung eines Programms muss das ursprüngliche, das native Dateiformat zuerst konvertiert werden, bevor es bearbeitet werden kann. Dateien können nur im nativen Dateiformat editiert werden.

    Beispiele für native Dateiformate sind: Das DWG-Dateiformat ist ein natives Datenformat für die CAD-Software AutoCAD. Waveform Audio File Format (WAV) ist ein von IBM und Microsoft entwickeltes natives Dateiformat für die Speicherung von Audiodaten. Photoshop Document (PSD) ist ein weiteres natives Dateiformat für Adobes Photoshop für das entsprechende Bildbearbeitungsprogramm und Design Web Format (DWF) von Autodesk für das Versenden großer Datenmengen, zum Austausch via Internet.

  2. Bei der Software ist es so, dass Native Software auf eine bestimmte Hardware zugeschnitten ist. Native Software unterstützt einen speziellen Mikroprozessor und ist erst durch Emulation lauffähig. Anders ist es beim Maschinencode, bei dem der native Maschinencode für einen bestimmten Prozessor entwickelt wurde. Ein Beispiel für native Software ist Java Virtual Machine (JVM), das auf der jeweiligen Zielplattform lauffähig ist.

  3. Ein nativer Compiler kompiliert die gleiche Technologie auf der er läuft. Er verwendet das gleiche Betriebssystem oder die gleiche Plattform wie die Software, für die es die Maschinensprache erstellt. Entwickler können verschiedene native Compileroptionen für verschiedene Anwendungsfälle mit Programmiersprachen wie Java und C+ empfehlen. Im Falle der Kompilierung übersetzt der native Compiler den Quellcode in den nativen Code für den Prozessor.

  4. Bei Apps gibt es diverse Ausführungsformen. So u.a. auch Natvie Apps. Das sind plattformabhängige Apps, die nur auf einer bestimmten Plattform wie Android oder einem anderen Smartphone-Betriebssystem wie Symbian, Windows Mobile oder Moblin betrieben werden können. Da bei nativen Apps eine Interaaktion zwischen dem der App und dem Betriebssystem besteht, können sie auf die meisten Funktionen des Betriebssystems zugreifen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Native
Englisch: native
Veröffentlicht: 31.07.2019
Wörter: 337
Tags: #Grundlagen der Informationstechnik
Links: Android, Apps, Beleg, BS (Betriebssystem), Code