Nachrichtengesteuerte Verarbeitung

Die nachrichtengesteuerte Verarbeitung, Message-driven Processing, ist ein grundlegender Prozess in Client-Server-Architekturen und zwar dann, wenn Client in einer Nachricht eine Serviceanfrage an ein Softwareprogramm weiterleitet, das als Empfänger und Verteiler der Nachricht fungiert.

Solche speziell formatierten Nachrichten an einen Request Broker werden beispielsweise von eigenen Webbrowsern gestellt. Der Empfänger der Nachricht leitet diese an die entsprechende Server-Anwendung weiter. Nachrichten dieser Art können Angaben über die Art des Dienstes, über die Konfiguration der Nachricht und den Zeitpunkt der Weiterleitung enthalten. Je nach Struktur der Nachricht kann der Empfänger oder der Request Broker, der die Anfragen und Antworten verwaltet, dem Absender der Nachricht antworten und die Nachricht an den entsprechenden Server weiterleiten.

Das Verfahren der nachrichtengesteuerten Verarbeitung wird in Netzwerkkonzepten mit verteilter Datenverarbeitung eingesetzt. Bei großen, geografisch verteilten Netzen besteht ein höherer Bedarf an der Überprüfung der Nachrichten und Anwendungen, bevor diese zur Anwendung kommen. Um in solchen Netzen den hohen Nachrichtenfluss zu bewältigen, werden in der Regel zusätzliche Rechnerkomponenten eingesetzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Nachrichtengesteuerte Verarbeitung
Englisch: message-driven processing
Veröffentlicht: 29.06.2020
Wörter: 168
Tags: Internet-Konzepte
Links: Broker, Client, Client-Server-Architektur, DV (Datenverarbeitung), Empfänger