NRZ-S (non return to zero space)

Das zweiwertige Codierverfahren Non Return to Zero Space (NRZ-S) arbeitet im Gegensatz zu Non Return to Zero Mark (NRZ-M) mit dem Space, wenn das Digitalsignal 0 ist.

NRZ-S-Codierung

NRZ-S-Codierung

Während das NRZ-M bei einer digitalen 1 den Pegel des NRZ-M-Signals ändert, wird bei NRZ-S das 0-Signal für die Änderung des Pegelzustands benutzt. Bei jeder 0 schaltet das NRZ-S-Signal von einem Pegel auf den anderen. Ist der Pegel vorher High, schaltet er bei einer digitalen 0 auf Low und umgekehrt. Bei einer digitalen 1 bleibt der Zustand unverändert. Mit der NRZ-S-Codierung werden bei langen 0-Sequenzen zusätzliche Pegeländerungen für die Synchronisation erzeugt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: non return to zero space - NRZ-S
Veröffentlicht: 02.05.2009
Wörter: 100
Tags: #Codierung
Links: Codierung, Digital, Digitalsignal, NRZ (non return to zero), NRZ-M (non return to zero mark)