network layer protocol (NLP)

Mit Network Layer Protocol (NLP) bezeichnet man Protokolle, die im OSI-Referenzmodell auf der Vermittlungsschicht arbeiten.

Auf der Schicht, dem Network Layer, finden das Routing und die Netzwerk-Adressierung statt. Das IP-Protokoll ist das bekannteste Netzwerkprotokoll, das auf dieser Schicht residiert. Weitere sind Novell's Internetwork Packet Exchange Protocol (IPX), IBM's Advanced Peer to Peer Networking (APPN) sowie die OSI-Protokolle End System to Intermediate System Protocol (ES-IS) und Intermediate System to Intermediate System Protocol (IS-IS) der Vermittlungsschicht, die verbindungslose und verbindungsorientierte Dienste unterstützen.

Network Layer Protocols arbeiten im Gegensatz zu Transportprotokollen nach dem Best-Effort-Prinzip.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: network layer protocol - NLP
Veröffentlicht: 12.10.2011
Wörter: 90
Tags: Lokale Netze Transportprotokolle
Links: advanced peer to peer networking (APPN), Best-Effort-Prinzip, ES-IS-Protokoll, IP-Protokoll, IPX-Protokoll