NCQ (native command queuing)

Native Command Queuing (NCQ) ist ein Queuing-Verfahren, das in Festplattenlaufwerken zur Erhöhung der Schreib-/ Lesegeschwindigkeit eingesetzt wird. Beim NCQ-Verfahren entscheidet ein Algorithmus über die Reihenfolge in welcher Anfragen und Befehle, die gleichzeitig an die Festplatte gestellt werden, abgearbeitet werden. Der Algorithmus optimiert die Bewegung der Schreib-/Leseköpfe und reduziert dadurch unnötige Kopfbewegungen, er verbessert den Datendurchsatz und verringert Latenzzeiten.

Das NCQ-Verfahren wird vorwiegend bei Festplatten mit SATA-Schnittstellen eingesetzt und muss im BIOS aktiviert sein und vom Controller und der Festplatte unterstützt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: native command queuing - NCQ
Veröffentlicht: 26.10.2016
Wörter: 86
Tags: #Disketten, Festplatten
Links: Algorithmus, Befehl, BIOS (basic input/output system), Controller, Datendurchsatz