NB-LTE (narrow band LTE)

Narrow Band LTE (NB-LTE) ist eine Variante von Long Term Evolution (LTE) für ein zellulares Internet of Things (CIoT). NB-LTE ist für die schmalbandige Übertragung kleiner Datenpakete optimiert und eignet sich als Low Power WAN (LPWAN) für eine äußerst energieeffiziente M2M-Kommunikation. Das ist besonders wichtig, weil dadurch eine lange Batterielebensdauer erreicht wird. Diese soll 10 Jahre betragen.


NB-LTE bietet einige Verbesserungen gegenüber LTE M2M (LTE-M). Es arbeitet wie dieses in im Sub-GHz-Bereich zwischen 700 MHz und 900 MHz. Die Übertragungsbandbreite beträgt lediglich 200 kHz, im Vergleich dazu hat LTE-M 1,4 MHz. Die Übertragungsraten von NB-LTE betragen im Downlink 200 kbit/s und im Uplink 144 kbit/s. Die Empfangsempfindlichkeit liegt bei -164 dB, das Sende- und Empfangspegelbudget ist etwa 20 dB höher als das von LTE-M.

Zur Energieeffizienz und zur Verlängerung der Batterielaufzeit tragen verschiedene Verfahren bei. So der Power Saving Mode (PSM), bei dem ein Timer bestimmt wie lange das Endgerät für mobile Transkationen erreichbar ist. Das Endgerät löst den Timer aus, sobald es in den Ruhezustand geht. Danach geht das Endgerät in den Power Saving Mode über. In diesem Zustand ist das Endgerät nicht erreichbar. Es verharrt in diesem Zustand bis es über einen Mobile Originated (MO) Befehl zu einer Aktion aufgefordert wird.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: narrow band LTE - NB-LTE
Veröffentlicht: 13.07.2017
Wörter: 215
Tags: #High-Speed-Mobilfunk
Links: Batterielaufzeit, Befehl, CPE (customer premises equipment), Datenpaket, dB (decibel)