NAS (network access server)

Ein Access Server oder Network Access Server (NAS) ist ein Verbindungsserver, der Netzwerkkomponenten mittels Emulationssoftware mit einem lokalen Netz (LAN) oder einem Weitverkehrsnetz (WAN) verbindet. Über den Network Access Server erfolgt der Anschluss der Benutzer an den Internet Service Provider (ISP).

AAA-Server 
   in Kombination mit NAS-Server

AAA-Server in Kombination mit NAS-Server

Ein Network Access Server hat sowohl eine Schnittstelle zum lokalen Netzbetreiber wie beispielsweise der Telekommunikationsgesellschaft, als auch zum Internet-Backbone. NAS-Server werden von AAA-Servern, Authentication, Authorization, and Accounting (AAA), gesteuert. Diese authentifizieren die Benutzer und deren Login, in dem sie deren Namen und Passworte überprüfen. Nach der Überprüfung durch den AAA-Server kann der NAS-Server dem Benutzer das Netz und den Dienst zur Verfügung sellen, für die der AAA-Server die Berechtigung erteilt hat. Der NAS-Server stellt damit dem Client die Kommunikationsverbindung zwischen dem Nutzer und dem Dienstserver her.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: network access server - NAS
Veröffentlicht: 23.10.2018
Wörter: 137
Tags: #Netzwerkkomponenten
Links: AAA (authentication, authorization, and accounting), access server, Anschluss, Authentifizierung, Autorisierung