Multi-Streaming

Multi-Streaming ist Mehrfach-Streaming. Es ist die Fähigkeit von Video-Servern zwei oder mehr verschiedene Video-Streams als Streaming-Video mit unterschiedlichen Eigenschaften an verschiedene User oder Anwendungen zu übertragen. Solches Verhalten setzt voraus, dass die Video-Server skalierbar sind, verschiedene Kompressionen unterstützen, ebenso wie unterschiedliche Auflösungen und Bildwiederholfrequenzen.


Was die Kompressionsverfahren betrifft, so sollten Video-Server H.264, MPEG-4 oder Motion JPEG unterstützen, da IP-Videogeräte mit diesen Verfahren arbeiten. Wichtig ist auch, dass das Streaming-Video zumindest in zwei unterschiedlichen Auflösungen übertragen werden kann, um es auf stationären und mobilen IP-Endgeräten darzustellen. Gleiches trifft für die Bildwechselfrequenz zu. Durch Reduzierung der Bildfrequenz kann die benötigte Bandbreite verringert werden, gleichzeitig wird das Video aber ruckelnd wiedergegeben.

Daher wird die Bildqualität für professionelle Video-Anwendungen über die Auflösung und auch über die Bildwechselfrequenz bestimmt. Entscheidend für Multi-Streaming ist, dass der Benutzer bestimmen kann, in welcher Auflösung, mit welcher Bildwechselfrequenz und mit welchem Kompressionsverfahren er den Video-Stream erhalten möchte, damit er seine individuellen Anforderungen an die Qualität, Bandbreite und die Speicheranforderungen optimal erfüllt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Multi-Streaming
Englisch: multi streaming
Veröffentlicht: 18.06.2015
Wörter: 184
Tags: #Webservices
Links: Auflösung, Bandbreite, Bildwiederholfrequenz, H.264/AVC (H.264 advanced video coding), Kompression