Multi-Cloud

Wie aus der Bezeichnung Multi-Cloud bereits hervorgeht, nutzt die Multi-Cloud-Strategie mehrere Clouds. Der Hintergrund dieser Strategie liegt in der Kostenersparnis, der höheren Datensicherheit und Verfügbarkeit. Außerdem ist der Nutzer nicht abhängig von einem Cloud-Service-Provider.


Multi-Cloud-Strategien können sich auf verschiedene Cloud-Services beziehen. So auf Software as a Service (SaaS), Platform as a Service (PaaS) und Infrastructure as a Service (IaaS), die von Public-Clouds, Private-Clouds oder Hybrid-Clouds bereitgestellt werden. Im Unterschied zu Cloud-Integration werden die Plaattformen und Dienste nicht integriert.

Multi-Cloud-Nutzer haben den Vorteil der höheren Flexibilität. Sie können den preiswertesten und optimalen Cloud-Service für ihre Anwendungen auswählen. Das betrifft gleichermaßen die Anforderungen an die Datenrate, die Speicherkapazität oder die Funktionalitäten. Außerdem können mit der Multi-Cloud-Strategie die Latenzzeiten auf ein Minimum reduziert werden, indem man Cloud-Provider nahe beim Endbenutzer einsetzt. Darüber hinaus können die gesetzlichen Vorschriften und Unternehmensrichtlinien besser umgesetzt werden. So beispielsweise Forderungen nach der Speicherung der Daten an verschiedenen Orten.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Multi-Cloud
Englisch: multi-cloud
Veröffentlicht: 24.04.2019
Wörter: 164
Tags: #IT-Infrastruktur
Links: Cloud, Cloud-Dienst, Cloud-Integration, CSP (cloud service provider), Daten