Molex-Stecker

Die Bezeichnung Molex-Stecker ist auf das Unternehmen Molex zurückzuführen. Beim Molex-Stecker handelt sich um einen robusten Stecker, über den die Spannungsversorgung vom Netzteil zu den Laufwerken und zum Lüfter hergestellt wird. Es gibt ihn als 2-, 3- und 4-poligen Stecker für die Versorgung von Lüftern, Disketten-, CD- und Festplattenlaufwerken.


Die Steckkontakte des Molex-Steckers liegen nebeneinander und deren Anschlüsse sind farblich gekennzeichnet. Bei den Steckkontakten handelt es sich um Buchsen, die in den Steckerkörper eingelassen sind. Die Steckkontakte selbst befinden sich an der angeschlossenen Komponente. Um ein Verdrehen des Steckers auszuschließen, haben diese an zwei Kanten abgeflachte Führungen. Molex-Stecker gibt es in zwei Größen, wobei die kleinere Ausführung für kleine Diskettenlaufwerke vorgesehen ist.

4-poliger 
   Molex-Stecker, Foto: 3DFusion.de

4-poliger Molex-Stecker, Foto: 3DFusion.de

Bei dem vierpoligen Molex-Stecker, der für die Versorgung von Festplatten- und CD-Laufwerken eingesetzt wird, sind die beiden mittleren Anschlüsse schwarz und mit Masse verbunden. Der gelbe Anschluss führt eine Spannung von 12 V, der rote eine von 5 V.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Molex-Stecker
Englisch: Moles plug
Veröffentlicht: 04.03.2013
Wörter: 169
Tags: #Versorgung
Links: Anschluss, CD-Laufwerk, Diskettenlaufwerk, Festplattenlaufwerk, Laufwerk