m (Modulationsgrad)

Der Modulationsgrad (m) ist ein Kennwert der Amplitudenmodulation (AM), der meistens in Prozent angegeben wird. Es handelt sich dabei um das Verhältnis der Amplitude des Modulationssignals zur Amplitude der Trägerfrequenz.

Modulationsgrad 
   aus dem Verhältnis von Modulationssignal zu Trägersignal

Modulationsgrad aus dem Verhältnis von Modulationssignal zu Trägersignal

Ist das Trägersignal unmoduliert, ist der Modulationsgrad "0". Ist die Amplitude des Modulationssignals halb so groß wie die der Trägerfrequenz, beträgt der Modulationsgrad 0,5 oder 50 %. Wenn beide Amplituden gleich groß sind, wird das Trägersignal voll durchmoduliert, der Modulationsgrad ist dann "1". In diesem Fall findet eine Übermodulation statt, wobei das modulierte Signal verzerrt ist.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Modulationsgrad - m
Englisch: modulation degree
Veröffentlicht: 21.06.2011
Wörter: 97
Tags: #Kenngrößen der Nachrichtentechnik
Links: AM (amplitude modulation), Amplitude, Signal, TF (Trägerfrequenz),