Mitkopplung

Das Prinzip der Rückkopplung unterscheidet zwischen phasengleicher Rückkopplung, das ist die Mitkopplung, und gegenphasiger Rückkopplung, der Gegenkopplung.

Prinzip 
   der Mitkopplung

Prinzip der Mitkopplung

Bei der Mitkopplung addiert sich das rückgekoppelte Signal zum ursprünglichen Eingangssignal. Die Summe aus Eingangssignal und Rückkopplungssignal, die beide die gleiche Phasenlage aber eine unterschiedliche Amplitude haben, bilden das am Eingang wirksame Signal. Die Amplitude des Rückkopplungssignals verringert sich dabei um den Rückkopplungsfaktor (k).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Mitkopplung
Englisch: positive feedback - PFB
Veröffentlicht: 23.02.2006
Wörter: 72
Tags: #Passive Schaltungen
Links: Amplitude, Gegenkopplung, Phase, Rückkopplung, Signal