Mirrorseite

Mirror Sites sind gespiegelte Websites, bzw. exakte Duplikat-Websites, die auf einem anderen Webserver abgelegt werden. Sie unterstehen dem gleichen Website-Betreiber, haben den gleichen Content wie die Original-Website, bieten allerdings sicherheitsrelevante Vorteile und dienen der Lastverteilung und Redundanz. Mirror Site stellen eine Art Snapshot der originalen Website dar und muss regelmäßig aktualisiert werden, damit der gespiegelte Inhalt der Ursprungs-Website entspricht. Dazu kann eine Software installiert werden, die jede Änderung an der Ursprungs-Website direkt auf die Mirror Site überträgt.


Beim Mirror-Site-Konzept teilt sich der Traffic durch die Spiegelung der Websites auf, wodurch sich die Belastung der beiden Webserver bei hohem Traffic reduziert und sich gleichzeitig die Zugriffs- und die Übertragungszeiten verbessern. Es können also mehr und schnellere Zugriffe und Downloads stattfinden, als auf einer einzelnen Website. Die Lastverteilung gilt im Besonderen für Websites mit Downloads mit hohem Datenaufkommen. Damit die Webserver bei hoch frequentierten Downloads nicht überlastet werden, empfiehlt sich die Verteilung der Downloads auf mehrere Webserver.

Mirror Sites werden unter unterschiedlichen Internetadressen abgelegt, die sich nur geringfügig unterscheiden können, sie sind aber ansonsten vollkommen identisch. Webserver mit Mirror Sites können in verschiedenen Ländern oder Kontinenten stehen, um den entsprechenden Anfragen gerecht zu werden. Durch solche Maßnahmen wird auch Zensur der Website umgangen.

Die Technik der Mirror Sites wird auch bei mehrsprachigen Websites eingesetzt. Dazu werden die Websites dupliziert und der Content übersetzt und ausgetauscht.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Mirrorseite
Englisch: mirror site
Veröffentlicht: 26.03.2013
Wörter: 235
Tags: #Website
Links: content, Download, Lastverteilung, Redundanz, REQ (request)