Mired-Wert

Der Mired-Wert (mrd) ist ein dimensionsloser (1/Kelvin) Wert mit dem Farbtemperaturen und Farbverschiebungen angegeben werden. Er bezieht sich auf die in Kelvin angegebene Farbtemperatur und zeigt die Verschiebung einer Farbtemperatur hin zu höheren oder niedrigeren Farbtemperaturen. Jeder Farbtemperatur wird ein Micro-Reciprocal-Wert zugeordnet; d.h. der reziproke Wert der Farbtemperatur, multipliziert mit 1 Million, oder, anders ausgedrückt: 1 Million dividiert durch die Farbtemperatur. Eine Farbtemperatur von beispielsweise 5.500 Kelvin hat einen Mired-Wert von 182, eine von 3.600 Kelvin einen Mired-Wert von 278.


In der Studio-Aufnahmetechnik werden Konversionsfilter eingesetzt, die die Farbtemperatur um einen bestimmten Mired-Wert verschieben. Anhand dieses Wertes kann man bestimmen um wieviel Grad Kelvin die Farbtemperatur durch ein entsprechendes Filmfilter verschoben wird.

Neben dem Mired-Wert gibt es noch einen dezimal klassifizierten Mired-Wert, den Decamired-Wert (DM), der um zwei Zehnerpotenzen geringer ist, als der Mired-Wert. Filme, Licht und Farbfilter haben DM-Werte. Sind der DM-Wert von der Lichtquelle und der des Film bekannt, kann man durch Subtraktion beider den DM-Wert des Filters bestimmen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Mired-Wert
Englisch: micro reciprocal degree - mrd
Veröffentlicht: 24.11.2008
Wörter: 158
Tags: #Farbe
Links: Erbium, Farbfilter, Farbtemperatur, Filter, Kelvin