Mini-USB-Stecker

Beim Mini-USB-Stecker handelt es sich um eine verkleinerte Version vom USB-Stecker. Eine weitere Verkleinerung ist mit dem Micro-USB-Stecker gegeben.


Mini-USB-Stecker gibt es als Typ A, Typ B und als Typ AB. Sie sind 5polig und zeichnen sich gegenüber dem USB-Stecker durch verkleinerte Abmessungen aus. Die Größe liegt etwa 60 % unter der des Standard-USB-Steckers. Der Typ A hat beispielsweise in der Mini-Version eine Breite von nur 6,9 mm gegenüber 12 mm in der Standardausführung.

Mini-USB-Stecker, Foto: mobileburn.com

Mini-USB-Stecker, Foto: mobileburn.com

Die Steckertypen A sind für den Einsatz in den Rechnern konzipiert, die des Typs B werden in den Peripheriegeräten eingesetzt. Typ AB erlaubt den Anschluss sowohl von Kabeln des Typs A als auch des Typs B und kann auf diese Weise sowohl computerseitig als auch peripherieseitig eingesetzt werden. Die Stecker sind in der Regel in SMT-Technik ausgeführt und können direkt auf das Board gelötet werden. Die Mini-USB-Schnittstelle entspricht in ihren Eigenschaften der USB-Schnittstelle nach 2.0 mit Übertragungsraten von bis zu 480 Mbit/s.

USB- und Mini-USB-Stecker des Typs A

USB- und Mini-USB-Stecker des Typs A

Mini-USB-Schnitstellen sind ideal für portable Geräte, etwa für Notebooks, Handhelds und PDAs, als noch kleinere Version gibt es den Micro-USB-Stecker für MP3-Player oder Digitalkameras.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Mini-USB-Stecker
Englisch: mini USB
Veröffentlicht: 29.06.2009
Wörter: 199
Tags: #Schnittstellen
Links: AB (Anrufbeantworter), Anschluss, Digitalkamera, Handheld-PC, Kabel