Mikrorohr

Mikrorohre sind Schutzrohre für LwL-Kabel. Es sind farblich gekennzeichnete Kunststoffrohre, die in Leerrohre eingeblasen werden oder direkt für die Erdverlegung genutzt werden können.

Mikrorohre gibt es als Einzelrohre und als Rohrverbände, bei denen mehrere Mikrorohre zu einem Verbund mit einer schützenden Plastik umgeben sind. Es gibt sie in runder Form in mehreckiger Form oder in Flachbauweise.

Mikrorohrverband in Flachbauweise, 
   Foto: torggler.bz

Mikrorohrverband in Flachbauweise, Foto: torggler.bz

Mikrorohre bestehen aus korrosionsfestem Polyvinylchlorid (PVC) oder Polyethylen hoher Dichte (PE-HD) hoher Dichte. Es gibt sie als Einzelrohre und als Mikrorohrverbände. Beide Versionen gibt es für die Verlegung in Leerrohren oder für die direkte Verlegung im Erdreich. Mikrorohre gibt es mit verschiedenen Außendurchmessern von 7, 10, 12, 14, 16 und im Rohrverband mit 24 mm.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Mikrorohr
Englisch: loose tube
Veröffentlicht: 29.07.2018
Wörter: 118
Tags: #Verkabelung
Links: Einblastechnik, Leerrohr, LwL-Kabel, PE (Polyethylen), PVC (polyvinyl chloride)