M2M (Mensch-Mensch-Kommunikation)

Die Kommunikation zwischen Kommunikationspartnern kann sich auf Menschen und Maschinen resp. Computer beziehen. So können Menschen mit Menschen kommunizieren, wie bei der Mensch-Mensch-Kommunikation, es können Menschen mit Maschinen kommunizieren, wie bei der Mensch-Maschine-Kommunikation, oder es können Maschinen miteinander kommunizieren, ohne menschlicher Beteiligung, wie bei der Maschine-zu-Maschine-Kommunikation.


Was die Mensch-Mensch-Kommunikation betrifft, so ist diese direkt und persönlich. Sie kann ohne technische Einrichtungen von Angesicht zu Angesicht, Face-to-Face, erfolgen, aber ebenso über technische Einrichtungen wie Telefon und Telefonnetze, Handy und Mobilfunknetze. Die Mensch-Mensch-Kommunikation kann eine Sprachkommunikation sein, aber ebenso eine Text- oder Videokommunikation. Neben den genannten Kommunikationsmöglichkeiten können Menschen auch über Gestik und Mimik miteinander kommunizieren.

Allerdings sind die Möglichkeiten äußerst eingeschränkt im Vergleich zur Sprachkommunikation, die durch Betonungen und Ausdrucksweise wesentlich akzentuierter erfolgen kann. Was die Textkommunikation betrifft, so können persönliche Textinformation im Kurznachrichtendienst (SMS) oder per E-Mail ausgetauscht werden. Für visuelle Botschaften eignet sich die Videotelefonie.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Mensch-Mensch-Kommunikation - M2M
Englisch: man to man communication
Veröffentlicht: 30.07.2013
Wörter: 160
Tags: #Demand-Services
Links: Computer, E-mail (electronic mail), F2F (face to face), Handy, Kommunikation