Mehrfrequenznetz

Im Gegensatz zu Gleichwellennetzen arbeiten Mehrfrequenznetze (MFN) mit unterschiedlichen Sendefrequenzen. Die Technik der Mehrfrequenznetze ist aus dem terrestrischen Broadcasting bekannt, bei der alle benachbarten Sender auf unterschiedlichen Trägerfrequenzen senden. Jeder Sender bestrahlt ein eigenes Sendegebiet, das eine eigene Funkzelle darstellt. Einer der wesentlichen Vorteile von Mehrfrequenznetzen liegt darin, dass keine Interferenzen zwischen den Nachbarkanälen auftreten.

Die in Mehrwellennetzen benutzten Frequenzen können erst wieder in einer gewissen Entfernung von einem anderen Sender benutzt werden. Die Entfernung muss dabei so groß sein, dass sich die verschiedenen Sendefrequenzen nicht gegenseitig beeinträchtigen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Mehrfrequenznetz
Englisch: multi frequency network - MFN
Veröffentlicht: 07.09.2008
Wörter: 91
Tags: #Mobilfunknetze
Links: Broadcasting, Frequenz, Funkzelle, Gleichwellennetz, Interferenz