Managed Ethernet-Switch

Bei den Ethernet-Switches unterscheidet man zwischen managed und unmanaged Switches. Bei der ersten Gruppe handelt es sich um solche, die verwaltet werden, wohingegen die unmanaged Switches nicht verwaltet werden. Der Unterschied besteht darin, das gemanagte Switches komplexer und flexibler sind und eine bessere Netzwerksteuerung und Netzwerkkonfiguration bieten.

Ein gemanagter Switch ermöglicht eine bessere Kontrolle und Steuerung des Netzwerks mit den sie durchlaufenden Datenrahmen. Mit einem gemanagten Switch kann jeder Port des Switches an jede beliebige Einstellung angepasst und das Netzwerk auf vielfältige Weise überwacht und konfiguriert werden. Außerdem bietet er eine bessere Kontrolle darüber, wie Daten im Netzwerk übertragen werden und wer Zugriff darauf hat. Managed Switches unterstützen in der Regel das Simple Network Management Protocol (SNMP), mit dem der Status der Switches und der einzelnen Switch-Ports überwacht werden kann. Darüber hinaus werden vom Monitoring Statistiken über den Verkehrsdurchsatz, Netzwerkfehler und den Port-Status geliefert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Managed Ethernet-Switch
Englisch: managed switch
Veröffentlicht: 21.01.2020
Wörter: 153
Tags: Eth.-Komponenten
Links: Daten, Ethernet-Switch, Frame, Monitoring, Netzwerk