MaaS (monitoring as a ervice)

Cloud-Dienste sind in drei Ebenen unterteilt. Die unterste Ebene ist die infrastrukturelle, die mittlere die plattformbezogene und die obere die Software-basierte. Diese drei Ebenen werden übergreifend von den beiden Cloud-Diensten Monitoring-as-a-Service (MaaS) und Security-as-a-Service (SaaS).

Monitoring-as-a-Service kann als Verwaltungs- und Überwachungsservice mit anderen Cloud-Services wie Platform-as-a-Service (PaaS), Infrastructure-as-a-Service (IaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) gebündelt werden.

Ebenenmodell für die Cloud-Services

Ebenenmodell für die Cloud-Services

Das MaaS-Konzept umfasst das Management und Monitoring von Anwendungen, die Fehlererkennung und -behebung, die Rechner- und Speicher-Aktivitäten, die Alarmierung bei Auftreten eines Fehlers, die Kapazitätsanpassungen, die Erfassung der Nutzungszeiten usw. Damit ergänzt MaaS das eigene Geschäftsmodell und trägt zur Kostenreduzierung im Cloud-Computing bei.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Monitoring-as-a-Service
Englisch: monitoring as a ervice - MaaS
Veröffentlicht: 29.09.2020
Wörter: 109
Tags: IT-Infrastruktur
Links: Cloud-Computing, Fehlererkennung, IaaS (infrastructure as a service), MaaS (mobility as a service), Monitoring