MVRP (multiple VLAN registration protocol)

Das Multiple VLAN Registration Protocol (MVRP) ist ein Multiple Registration Protocol (MRP), mit dem Switches, Brücken und andere Netzkomponenten aushandeln welche VLANs über einen speziellen Link geschaltet werden. Beim MVRP-Protokoll, das in IEEE 802.1Q spezifiziert ist, werden die Attribute der Endgeräte den Layer-2-Switches zur Registrierung gemeldet. Das MVRP-Protokoll ist schneller als das GARP VLAN Registration Protocol (GVRP) und hat dieses abgelöst.

Das MVRP-Protokoll arbeitet auf der Sicherungsschicht und sorgt für die dynamische Zuordnung und Konfiguration von VLANs. So muss beispielsweise beim Hinzufügen eines weiteren Switch-Ports an ein VLAN, lediglich der Endport oder die entsprechende Netzwerkkomponente rekonfiguriert werden, nicht aber die VLAN-Trunks, die dynamisch erzeugt werden. Ohne MVRP müsste die Konfiguration manuell erstellt werden oder mit proprietären Lösungen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: multiple VLAN registration protocol - MVRP
Veröffentlicht: 28.02.2011
Wörter: 125
Tags: #ATM, B-ISDN
Links: Attribut, Brücke, Einbuchen, GVRP (GARP VLAN registration protocol), IEEE 802.1Q