MUC (multi-utility controller)

Ein Multi-Utility Controller (MUC) ist eine Komponente in Smart Homes an die alle Verbrauchsdaten von Smart Home Appliances und die der energieerzeugenden Anlagen übertragen werden. Der MUC-Controller wird auch als SMGW-Gateway bezeichnet.


MUC-Controller fungieren als Schnittstelle zwischen den diversen intelligenten Zählern und den Servern der Smart Grid-Betreiber. Auf der Verbraucherseite sind die Haushaltsgeräte und die Geräte der Unterhaltungselektronik, von denen einige den Controllable Local Systems (CLS) zuzuordnen sind. Das sind die Geräte deren Energieverbrauch zeitlich oder mengenmäßig gesteuert werden kann. Was die energieerzeugenden Systeme betrifft, so fallen diese unter die Distributed Energy Resources (DER).

MUC-Controller als zentrale Steuereinheit

MUC-Controller als zentrale Steuereinheit

Der MUC-Controller hat eine IP-Adresse und fungiert als Datenserver. Die Smart-Zähler sind über den M-Bus, über Powerline (PLC) oder über Nahbereichsfunk mit dem MUC-Controller verbunden. Über den Multi-Utility Controller (MUC), der die Zähler mit dem Automated Meter Management (AMM) steuert, können alle angeschlossenen Anlagen und Geräte miteinander und mit den Servern im Smart Grid kommunizieren.

MUC-Controller, Foto: Görlitz

MUC-Controller, Foto: Görlitz

Außerdem stellt der Controller dem Verbraucher die Service- und Benutzerschnittstelle zur Verfügung, über die Benutzer und Servicetechniker Zugriff auf die Verbrauchswerte, auf Konfigurationen und Service-Informationen haben. Diese Daten werden vom MUC-Controller gesammelt und aufbereitet und können von Servern der Betreibergesellschaft über das Smart Grid abgerufen werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: MUC-Controller
Englisch: multi-utility controller - MUC
Veröffentlicht: 29.05.2019
Wörter: 220
Tags: #Smart Grid
Links: AMM (automated meter management), CLS (controllable local system), Controller, Daten, DER (distributed energy resource)