MPEG-7

MPEG-7 ist ein multimedialer Standard zur Defnition und Beschreibung multimedialer Inhalte. MPEG-7 hat den Titel " Multimedia Content Description Interface" und beschränkt sich auf die Syntax und die Semantik der Merkmale von Audio, Video, Grafik, Sprache, Fotos usw. und wie diese Elemente archiviert, zusammengefügt und synchronisiert werden können.


Da rapide Zunahme an multimedialen Daten und deren Speicherung in Datenbanken und Online-Archiven, setzt eine Objektbeschreibung voraus, die es sowohl Menschen als auch Computern ermöglicht, bestimmte Sequenzen zu erkennen, über Netze zu transportieren und im Dateiformat an das jeweils benutzte Endgerät anzupassen.

Die Beschreibung der Multimediadaten muss gleichermaßen für analoge Inhalte wie Videoclips oder Filme und für die verschiedenen digitalen Dateiformate angewandt werden können.

Die Syntax des Textformats wird in der Description Definition Language (DDL) beschrieben und baut auf der Extensible Markup Language (XML) auf, die um die Beschreibung für audiovisuelle Inhalte erweitert wurde. Mit anderen Beschreibungselementen lassen sich beispielsweise Farben, Farbräume und die Farbverteilung beschreiben. Wiederum andere sind für die Beschreibung von Räumen, Bewegungen und Aufnahmetechniken bestimmt.

Das Haupteinsatzgebiet von MPEG-7 ist die digitale Medienbibliothek, die von überall abgefragt werden kann.

Informationen zum Artikel
Deutsch: MPEG-7
Englisch: MPEG-7
Veröffentlicht: 07.01.2004
Wörter: 192
Tags: #Sonstige Dateien
Links: Analog, Audio, Computer, content, CPE (customer premises equipment)