MPC (musepack coder)

Das MPC-Format (Musepack Coder) ist eine qualitativ hochwertige Audiokompression mit Emphasis-Technik. Das Verfahren arbeitet zwar nicht verlustlos, hat aber eine so hohe Qualität, dass keine Unterschiede zwischen der Original-Audiodatei und der wesentlich kleineren MPC-Datei zu hören sind.


Das MPC-Format basiert auf dem Algorithmus von MPEG-1 Layer-II (MP2), wurde aber ständig weiterentwickelt und optimiert. Bei hohen Bitraten von >160 kbit/s ist die Qualität außerordentlich hoch und selbst bei mittleren Bitraten wird noch eine hohe Qualität erzielt. Bei Bitraten von >100 kbit/s wird die Qualität als nicht gut bewertet. MPC arbeitet mit variablen Bitraten (VBR) und ist als Open Source verfügbar. Die VBR-Bitratenbereiche sind in zehn Qualitätsklassen unterteilt. Diese liegen zwischen 10 kbit/s und 325 kbit/s.

MPC wurde nicht speziell auf niedrige Bitraten hin optimiert, wie die Audiocodecs Advanced Audio Coding (AAC), Ogg Vorbis, Windows Media Audio (WMA) und andere, sondern auf außerordentlich hohe Qualität.

Das MPC-Format wird Codec-seitig kaum unterstützt und hat daher keine Marktbedeutung.

http://www.musepack.net

Informationen zum Artikel
Deutsch: MPC-Format
Englisch: musepack coder - MPC
Veröffentlicht: 06.11.2017
Wörter: 167
Tags: #Audiokompression
Links: AAC (advanced audio coding), Algorithmus, Audiocodec, Audiokompression, Bitrate