MPAC (multimedia perception assessment center)

Multimedia Perception Assessment Center (MPAC) ist ein von der Firma Lucent entwickeltes Verfahren zur Bewertung der Sprachqualität, ähnlich Perceptual Evaluation of Speech Quality (PESQ).

Beim MPAC-Verfahren werden Sprachproben bei verschiedenen Paketverlustraten bewertet. Darüber hinaus geht es auch um die Bewertung der Sprachqulität bei dem Verlust mehrerer aufeinander folgender Datenpakete, von Daten-Bursts. Da diese Störungen empfangsseitig nicht kompensiert werden können, wirken sie sich unmittelbar auf die Sprachqualität aus. Handelt es sich lediglich um den Verlust von einzelnen Datenpaketen, so werden diese Verluste vom Gehör kompensiert.

Bei der MPAC-Bewertung werden der Mean Opinion Score (MOS) und der PESQ-Wert vor der Berechnung gemittelt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: multimedia perception assessment center - MPAC
Veröffentlicht: 13.10.2013
Wörter: 108
Tags: #Telekommunikations-Sprachdienste
Links: Datenpaket, MOS (mean opinion score), Paketverlustrate, PESQ (perceptual evaluation of speech quality), Sprachqualität