MODS (multiplexed optical data storage)

Die MODS-Disk (Multiplexed Optical Data Storage) soll in nicht allzu ferner Zukunft die Blu-Ray-Disc und die HD-DVD ablösen. Mit der MODS, die die Größe einer DVD oder D-ROM hat, sollen Speicherkapazitäten von bis zu 1 TB erreicht werden. Vom Prinzip her werden bei der MODS genauso wie bei einer DVD die gespeicherten Daten mit einem Laser abgetastet.

Der wesentliche Unterschied, der zu der enormen Speicherkapazität führt, liegt darin, dass die MODS mit asymmetrischen Pits und Lands arbeitet, die das Laserlicht in unterschiedlichen Winkeln reflektieren. Insgesamt können bei diesem Verfahren 332 unterschiedliche Reflektionswinkel unterschieden werden. Die Speicherkapazität ist dadurch etwa zehnmal höher als die der Blu-Ray-Disc und beträgt pro Layer 250 GB. Bei beidseitiger, doppelschichtiger Speicherung erhält man die Speicherkapazität von 1 Terabyte (TB).

Informationen zum Artikel
Deutsch: MODS-Disc
Englisch: multiplexed optical data storage - MODS
Veröffentlicht: 27.03.2008
Wörter: 130
Tags: #Blu-Ray-Technik
Links: Blu-Ray-Disc, Daten, DVD (digital versatile disc), Gigabyte, HD-DVD (high definition DVD)