MMFM-Verfahren

Modified Modified Frequency Modulation (MMFM oder M2FM) ist eine Weiterentwicklung der Modified Frequency Modulation (MFM) mit einem verbesserten Algorithmus der zusätzliche Taktbits unterdrückt und dadurch die Run Length Limited (RLL) vergrößert.

MMFM-codierte Daten

MMFM-codierte Daten

Bei diesem Verfahren wird nur dann ein Taktimpuls zwischen zwei aufeinanderfolgenden Nullen eingefügt, wenn beim ersten Bit des Bitpaares kein Taktimpuls eingefügt wurde. Beim MMFM-Verfahren werden die Synchronisationsmarkierungen durch einen zusätzlichen Taktimpuls hergestellt. Dieser wird zwischen aufeinanderfolgende Nullen eingefügt, zwischen denen er normalerweise fehlen würde. So wird beispielsweise in der Mitte der Bitkombination 10001 ein Taktimpuls eingefügt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: MMFM-Verfahren
Englisch: modified modified frequency modulation - MMFM
Veröffentlicht: 10.11.2020
Wörter: 99
Tags: Modulation
Links: Algorithmus, Binäre Einheit, MFM-Verfahren, RLL-Verfahren,