MLPM (module level power management)

Bei den Solar-Wechselrichtern gibt es mit dem Module Level Power Management (MLPM) eine Technologie, die bei Photovoltaikanlagen eine höhere Effizienz hat als andere Wechselrichter.

Die MLPM-Technologie arbeitet mit Mikro-Invertern und Optimierern. Jedes Solarmodul hat einen eigenen Mikro-Inverter, der als DC to AC Converter arbeitet, für die frequenz- und phasengenaue Einspeisung der Wechselspannung sorgt und den Arbeitspunkt durch Änderung des Belastungswiderstands nachführt, damit die höchste Einspeisungsleistung erzielt wird. Der optimale Arbeitspunkt ist der Maximum Power Point (MPP) und das Nachführen wird als Maximum Power Point Tracking (MPPT) bezeichnet.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: module level power management - MLPM
Veröffentlicht: 13.10.2010
Wörter: 91
Tags: #Solartechnik, Photovoltaik
Links: Arbeitspunkt, Gerätesteuerzeichen, Ist-Kosten, Konverter, Mikro-Inverter