MLP (mobile location protocol)

Das Mobile Location Protocol (MLP) ist ein vom Location Interoperability Forum (LIF) spezifiziertes und von der Open Mobile Alliance (OMA) standardisiertes Protokoll für Location Services (LCS) und Location Based Services (LBS), das die Schnittstelle zwischen dem Location Server und den ortsbezogenen Diensten bildet. Es ist ein anwendungsbezogenes Protokoll, das die Positionsbestimmung von Mobilstationen (MS), von Handys, Smartphones, PDAs und WLAN-Geräten, unterstützt, und zwar unabhängig von der darunter liegenden Netzwerktechnik.


Beim MLP-Protokoll wird die Transportschicht vom Transport Layer Mapping gebildet und beschreibt, mit welchen Protokollen der XML-Inhalt transportiert wird. Die Daten werden in Extensible Markup Language (XML) beschrieben und mit HTTP, dem Wireless Session Protocol (WSP) oder dem Simple Object Access Protocol (SOAP) transportiert. Auf diese Schicht setzt der Element Layer auf, der die Elemente der verschiedenen Services nutzt.

Schichtenmodell des Mobile Location Protocol (MLP)

Schichtenmodell des Mobile Location Protocol (MLP)

Zu den Elementen, die von den Services genutzt werden gehören Basic Common Elements und die Advanced Common Elements. Die Document Type Definitions (DTD) umfassen u.a. Identifizierungs-, Funktions-, Ortungselemente, aber auch solche für die Ergebnisse, die Positionsgenauigkeit und für den Inhalt.

Die MLP-Services

Diese oberste Ebene des MLP-Schichtenmodells bestimmt den tatsächlichen MLP-Service. Zu den von 3GPP definierten MLP-Basisdiensten gehören der Standard Location Immediate Service (SLIS), der auf Client-Anfrage die Position des Mobilfunkbenutzers mitteilt. Ferner der Emergency Location Immediate Service (ELIS), der im Notfall auf Anfrage die Benutzerposition an den Client mitteilt, den Standard Location Reporting Service (SLRS), der auf Anfrage eines Benutzers die Position des Mobilfunkteilnehmers mitteilt, den Emergency Location Reporting Service (ELRS), bei dem die Benutzerposition im Notfall mitgeteilt wird, den Triggered Location Reporting Service (TLRS), bei dem aufgrund eines Ereignis die Position des Mobilteilnehmers mitgeteilt wird und den Historic Location Immediate Service (HLIS), mit der zeitlichen Abfolge.

Informationen zum Artikel
Deutsch: MLP-Protokoll
Englisch: mobile location protocol - MLP
Veröffentlicht: 08.11.2013
Wörter: 291
Tags: #Mobilfunkdienste
Links: 3GPP (third generation partnership project), BASIC (beginners all-purpose symbolic instruction code), Client, content, Daten