MKV-Format

MKV steht für Matroska Video, einem kostenlos verfügbaren Containerformat. Es ist ein flexibles Containerformat für Video und Audio. Videodateien haben die Extension *.mkv, Audiodateien die Extension *.mka. MKV ist kompatibel zu fast allen Videocodecs so zu Windows Media Video (WMV), MPEG-2, MPEG-4, RealVideo, H.264, DivX und Xvid und einigen anderen. An Audiocodecs sind es Advanced Audio Coding (AAC), Audio Code Number 3 (AC-3), Digital Theatre Sound (DTS), Waveform Audio File (WAV), Ogg Vorbis, MP3 und Free Lossless Audio Codec (FLAC), die von Matroska unterstützt werden.


In dem Matroska-Format können die Dateien über ein Menü gesteuert werden, die Datei kann mehrere Tonspuren umfassen. Die MKV-Container bestehen aus den Kopfdaten, einem Datenteil für Untertitel und den medialen Daten für Video und Audio. Ein weiteres Feld bietet die Möglichkeit einen Audiostream in einer zweiten Sprache einzufügen.

Matroska-Dateien basieren auf Unicode und haben ein zukunftsweisendes Konzept, das enorme Anzahl an Audio- und Videokompressionen unterstützt. Daher ist es Audio Video Interleave (AVI) und MP4 überlegen, zumal diese bereits viele Jahre benutzt werden. Die maximale Dateigröße von MKV-Dateien beträgt 72 Petabyte (PB).

Datei-Extensions für Matroska-Dateien sind *.mkv und *.mka. Die Website der Matroska-Organisation ist unter http://www.matroska.org

Informationen zum Artikel
Deutsch: MKV-Format
Englisch: Matroska video - MKV
Veröffentlicht: 16.02.2011
Wörter: 206
Tags: #Sonstige Dateien
Links: AAC (advanced audio coding), AC-3 (audio code number 3), Audio, Audiocodec, AVI (audio video interleave)